Feodossija, Krim. Die Erholung in Feodossija  
HOME • DIE REZENSIONEN КЛрЂРК+- •  DIE SUCHE RU DE ES FR UA BY EN    
die Erholung in Feodossija
  • die Saisons und das Publikum
  • die Wohnfläche, eine Ernährung
  • die Kurfaktoren
  • die Natur und die Naturschutzgebiete
  • die Historischen Ereignisse
  • Feodossija
  • Ajwasowski, Ufer-
  • Koktebel, Karadag
  • Alte Krim, Kirower
  • Belogorsk und Ak
  • die Übersicht der Strände und der Parks
  • Naturism
  • die Sicherheit und die Hygiene
  • die Unterhaltungen, die Restaurants
  • die Märkte, die Geschäfte
  • die Sorten der Weintraube
  • die Weinbereitung
  • die Ereignisse und die Feiertage
  • das Tauchen und der Wassersport
  • die Luftschifffahrt
  • das Rollen nach der Unwegsamkeit
  • die Bankdienstleistungen
  • die Verbindung, der Kommunikation
  • die Räte den Autotouristen
  • die Karte Feodossijas
  •  
    anderes


  •  
    die Heilstätten Feodossijas
  • Cанаторий ' die Welle '
  • das Sanatorium ' der Aufgang '
  • ZWS
  • ' der Blaue Golf '
  • ' die Goldene Küste '
  • ' Krimprimorje '
  • ' die Bucht Serdolikowaja '
  • die Pension ' Feodossija '
  • die Pension ' Donbass '
  • die Basis der Erholung ' Aj-Petri '
  • der Strom ' der Goldene Strand '
  • die Basis der Erholung ' die Strafe-dag '
  • die Basis der Erholung ' Ljubawa '
  • die Basis ' Primorje '
  • die Basis der Erholung ' Reasko '
  • B/o ' die Windrose '
  • DOL ` die Scharlachroten Segel `
  • DOL ` die Birke `
  • DOL ' Berg- '
  • DOL ` der Delphin `
  • das Dock ' Koktebel '
  • das Dock ' Morjatschok '
  • DOL ` der junge Adler `
  • das Dock ` der Planet `
  • DOL ' See- '
  • DOL ` die Heimat der Welt `
  •  
    anderes








  •  
    die Karte
    ru es by de ua fr en
     
    der Wechselkurs, das Wetter


     

    о_Феодосии. Dort - die FKK-Strände

    die Leute! Wenn Sie in Feodossija nicht waren, so haben Sie jenen verloren, als ich, zum Beispiel, lebe. Feodossija ist eine Stadt, die zwei mit der Hälfte Tausend Jahre. Beeindruckt! Dort gibt es keinen besonderen Geist, dort der Jaltaer Prunkhaftigkeit und der Eile, aber es ist die Perle! Jugo - unterscheidet sich östliche Krim überhaupt von JUBK sehr stark. So in Jalta - die Palme, die Magnolien und den botanischen Garten, hier - die in die Sonne ausgebrannte Steppe. Zu Jalta kommen an, das Geld und "ю=Ё№тр=іё " zu verbrauchen; und zu Feodossija - das Leben zu genießen. Jalta verdient eine Menge der warmen Wörter, aber in meinem Herz - Feodossija. Stellen Sie sich die kleine Bucht vor, die von den Bergen umgeben ist. Rechts - welitschestwennaaja der Schatten die Strafe-daga - des altertümlichen Vulkanes, links - das Kap das Chamäleon. Das Wasser bei der Küste durchsichtig, ist jeder kameschek (sichtbar übrigens kann wird Glück haben, den Karneol zu finden). Der Meerplattstich wird unter den Sonnenstrahlen geschmolzen. Es ist das leise Plätschern des Wassers in den küstennahen Steinen hörbar. Von der Küste denunziert der Wind der Geruch des Beifußes, blühend oliwowych der Bäume, und der von der Hitze aufgewärmten Erde. Sie kommen ins Wasser, Sie fahren von der Küste ab. Das Wasser ist es struitsja entlang dem Körper angenehm. Über Ihnen drehen der Möwe. Also, wie das Bild? Dafür, wer sich interessiert hat, es teile die folgenden Nachrichten mit. Die Wohnfläche kann man jedes - von 15 griwen vom Menschen pro Tag auswählen. Man kann in der Wohnung mit den Wirten (5-10$), ohne Wirte (von 10$), in den Kurhäuschen gerade am Strand, in den privaten Pensionen (von 4$) leben. Abgebend jagen hinter den Kurgästen selbst (seit dem Zug), so dass das Problem der Suche abfällt. Die Preise für die Lebensmittel solche, wie auch in Russland. Die Badeanzüge, die Cremes für die Bräunung ist es und andere der Zugehörigkeit besser, mit sich zu fahren. Versorgen Sie sich mit dem Mittel gegen die Mücken!!! Die Exkursionen werden wie meer-, als auch bus- und fußgänger- durch ganzen Krim organisiert. In der Stadt kann man anschauen: das Museum I.K.Ajwasowskogos, das Museum des Glaubens Muchinoj, die Ruinen genuesisch kreprsti die 14. Jahrhunderte, die altertümliche armenische Kirche. In Koktebele - das Museum M.Woloschins (30 Minuten von Feo). An der Biostation - das Delphinarium, wo die Vorstellungen unterkommen. Auf der städtischen Uferstraße arbeitet der Lunapark. Jeder Abend entlang der Uferstraße - die Messe der Souvenir. Die besten Strände: 2. städtisch (gebührenpflichtig), den goldenen Strand (ausserhalb der Stadt) und, die natürlich wilden Strände. Besonders empfehle, dass zwischen der Siedlung Ordschonikidse und Koktebelem. Dort - die FKK-Strände. Aber es ist aller die Eile. Die Hauptsache - Ihre Empfindungen nach dem Urlaub. Ich jedesmal fühle mich absolut und endgültig glücklich! Klären sich, was es Ihnen - möglichst viel der wahnsinnigen Eindrücke oder notwendig ist damit die Seele sang? Wenn zweites - zu Feodossija fahren Sie, wenn erstes - ins Disneyland fahren Sie. Und den letzten Rat: auf dem Meer alle beschädigen die Kurgäste. Bemühen Sie sich, etwas weiter von den Menschen wenn auch hin und wieder zu sein: nur das Meer die Sonne und der geliebte Mensch! Ich wünsche gut, sich zu erholen!


    der Autor: Jekaterina
    Ist es Aufgestellt: 9 09 2005
    Ist Durchgesehen: 589 Male ()
    die Einschätzung der Erzählung: Top of All

    [ Rezension ]

    [ die Rezensionen der Touristen - die Hauptseite ]


    © i-feodosia.com 2004-2009. Bei dem Nachdruck der Materialien aufgestellt auf der Webseite, ist die gerade Hyperverbannung auf die Erholung in Feodossija